Multikamerasysteme

Kooperation mit dem Deutsch Kanu-Verband geht in die Verlängerung

Der Deutsche Kanu-Verband und die ccc software gmbh setzen Ihre erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre fort. Der bestehende Kooperationsvertrag wurde um weitere 2 Jahre verlängert. Gemeinsam profitieren beide Seiten vom intensiven Erfahrungsaustausch. So nutzt zum Beispiel Michael Keim, Trainerwissenschaftler des OSP Bayern, utilius® vs zur Analyse der einzelnen Trainingsläufe, aber auch im  Wettkampf ist die Videoauswertung nicht mehr wegzudenken.
Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und hoffen auch in diesem Jahr das ein oder andere Projekt gemeinsam mit dem Deutschen Kanu-Verband umzusetzen.

Frühjahrsschule am Institut für Angewandte Trainingswissenschaft in Leipzig

Auch die 15. Frühjahrsschule mit dem Thema „Informations- und Kommunikationstechnologien in der angewandten Trainingswissenschaft“ war wieder einmal ein großer Erfolg. In 25 interessanten Vorträgen wurden Neuerungen und neueste Erkenntnisse rund um die angewandte Trainingswissenschaft vorgestellt. Auch in diesem Jahr ist es unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Arndt Pfützner und Frau Dr. Ina Fichtner gelungen, allen interessierten Teilnehmern eine gute Mischung zwischen Theorie und Praxis anzubieten. So haben auch wir als ccc unser Multikamerasystem utilius® kiwano in einem Vortrag mit anschließender Besichtigung in der Schärttner-Halle der Universität Leipzig vorgestellt.
Bereits jetzt freuen wir uns auf das nächste Jahr und würden uns freuen auch Sie dort anzutreffen.

utilius® vs Handball im Praxiseinsatz

Ich nutze utilius® vs Handball sowohl zur Spielvorbereitung mit Blick auf den nächsten Gegner, als auch zur Reflexion der eigenen Leistung innerhalb der Nachbereitung der Wettkampfleistung….

Ganzer Bereicht

Multikamerasystem schön und gut - aber ist das wirklich praktikabel?

Es sind immer wieder die gleichen Anforderungen aber auch immer wieder die gleichen Bedenken die an uns herangetragen werden, wenn eine Trainingsstätte mit Videotechnik ausgestattet werden soll. Ist die Videolösung praktikabel, d.h. ist sie für den täglichen Gebrauch während einer Trainingseinheit schnell einsatzfähig und einfach bedientbar?
Mit dem neuen Multikamerasystem utilius® kiwano hat ccc genau diese Anforderungen in nur einem Produkt umgesetzt. Mit nur einem Knopfdruck ist das System einsatzfähig. Der Vorteil liegt ganz klar auf der Hand. Auch wenn der Einsatz von Videofeedback vielleicht mal nicht geplant war, kann mit utilius® kiwano in weniger als 5 Minuten dem Sportler ein direktes Feedback gegeben werden. Durch die fest installierten Kameras und die dazugehörigen Aufnahmeszenarien bietet das Programm Trainern und Sportlern schnelle und flexible Einsatzmöglichkeiten. Die Szenen können aus bis zu vier Perspektiven in Zeitlupe oder Bild für Bild betrachtet und direkt im Anschluss bewertet oder mit Anmerkungen versehen werden. Geschieht dies nicht, werden die Aufnahmen nach einer individuell definierten Zeit vom Server gelöscht. So wird die zu archivierende Datenmenge automatisch reduziert.
Sie möchten eine Übung aus einer weiteren Perspektive aufzeichnen? Kein Problem! Das Anschließen einer mobilen Kamera ist darüber hinaus möglich.
Alles in Allem bietet utilius® kiwano eine ganzheitliche, moderne und zukunftssichere Soft- und Hardwarelösung welche den Trainingsalltag erleichtern soll und ggf. Möglichkeiten zur Wettkampauswertung bietet.

Sie fragen, wir antworten: Welchen Vorteil hat der Einsatz eines Lizenzservers?

Alle ccc Software Produkte unterliegen bestimmten Lizenzbedingungen. Dabei werden zurzeit die folgenden Lizenzarten unterschieden:

• Rechnergebundene Lizenz
• Donglegebundene Lizenz
• Netzwerklizenz

Bei der rechnergebundenen Lizenz ist die Software an einen bestimmten Rechner gebunden und kann nur auf diesem genutzt werden. Die Aktivierung kann problemlos über das Internet erfolgen, ebenso ist es möglich flexibel Erweiterungsmodule hinzuzufügen. Erfolgt die Lizenzierung mit einem Hardwarekopierschutz (Dongle), kann sie auf beliebig vielen Rechnern installiert und zusammen mit dem Dongle genutzt werden, was eine größere Flexibilität ermöglicht, zumal sich auch mehrere Benutzer eine Lizenz teilen können.

Neu hinzugekommen ist 2013 die Netzwerklizenz. Die Software wird in diesem Fall für eine bestimmte Anzahl gleichzeitiger Aufrufe lizenziert und ist nicht an einen bestimmten Rechner oder Hardwarekopierschutz gebunden. Auch hier kann die Software auf beliebig vielen Rechnern installiert werden. Die Überwachung der Anzahl gleichzeitiger Aufrufe erfolgt durch einen sogenannten Lizenzserver. Der Vorteil der Netzwerklizenz ist die größtmögliche Flexibilität und Kostenersparnis bei der Lizenzvergabe für Firmen und Institutionen, die eine größere Anzahl von Benutzern mit den unterschiedlichsten Softwarelizenzen versorgen müssen.
Voraussetzung für die Nutzung von Netzwerklizenzen ist eine Internetverbindung zum Lizenzserver, der im Rechenzentrum von ccc software gmbh als externer Dienst des jeweiligen Kunden (Firma bzw. Institution) läuft.
Mit dem Erwerb einer Anzahl von Softwarelizenzen erhält der Kunde die Zugangsdaten (Name und Kennwort für den Lizenz-Administrator) für „seinen“ Lizenzserver. Über einen Web-Link kann er die Lizenzen und die berechtigten Benutzer verwalten. Die erworbene Anzahl Lizenzen können auf verschiedene Bereiche (Abteilungen oder Gruppen) aufgeteilt werden. Damit ist sichergestellt, dass eine bestimmte Anzahl Lizenzen immer einer bestimmten Nutzergruppe zur Verfügung steht. Wird eine Lizenz benötigt, werden an die Benutzer sogenannte Tickets vergeben. Ein Ticket ist eine zeitlich begrenzte Lizenz. Ist das Ticket abgelaufen, steht die Lizenz wieder anderen Benutzern zur Verfügung. Damit ein Ticket zugeteilt werden kann, muss eine Verbindung zum Internet bestehen. Der Benutzer startet die Software und fordert über den Lizenzierungsdialog eine Netzwerklizenz an. Dazu benötigt er einmalig seine Zugangsdaten. Diese werden gespeichert, so dass bei einem erneuten Start der Software die Lizenz automatisch zugeteilt wird.

Ihr Ansprechpartner

Stefanie Scholz
Ansprechpartner Software
fon: +49 (341) 30548 - 48
mail: s.scholz@ccc-software.de
Zum Kontaktformular

Sport-Newsletter

Exklusiv-Infos aus 1. Hand – jetzt für den monatlichen ccc-Sport-Newsletter anmelden!

Newsmeldung

kostensloses Update für utilius® fairplay 5 erhältlich!

utilius® fairplay 5 wurde um eine Vielzahl von... mehr »

TOP-DOWNLOAD

utilius® fairplay 5 lite
hier kostenlos herunterladen


ESF