ccc Sportsoftware News 02/10

Der Deutsche Badminton Verband entscheidet sich für die Arbeit mit dem Videoanalysesystem utilius® vs

Auch in diesem Jahr setzte sich die Erfolgsserie der Damen und Herren bei der Europameisterschaft im Februar 2010 fort. Zum 5. Mal hintereinander schafften es beide Teams unter die besten Drei.  Beide Mannschaften belegten in Warschau den 3. Platz.  DBV-Sportdirektor Martin Kranitz ist sehr stolz auf die kontinuierliche Leistung seiner Teams in den vergangenen Jahren.
Seit Anfang des Jahres ist ccc Kooperationspartner des Deutschen Badminton Verbandes. Wir unterstützen die Trainer mit unserem Videoanalysesystem utilius® vs und unserer Erfahrung beim Einsatz der Software in Vorbereitung der nächsten Saison-Höhepunkte.
Mehr Informationen rund um den DBV finden Sie unter: www.badminton.de

Das Warten hat ein Ende - Beta-Testphase für die neue Version utilius® fairplay 5 ist eingeläutet

Zahlreiche Wünsche und Vorschläge für die neue Version utilius® fairplay sind bei uns eingegangen und wurden in das Programm integriert.Nicht nur die neue Oberfläche lässt das Programm anwenderfreundlicher erscheinen, auch die neu integrierten Funktionen wie z.B. die Aufnahmefunktion mit Timeshift, die Feedbackfunktion, die Präsentationsansicht und die Möglichkeit des Einfügens von Zeichenelementen bietet jedem Trainer und Trainingswissenschaftler einen hervorragenden Einstieg in die Videoanalyse.

Haben auch Sie Interesse Beta-Tester zu werden, dann schreiben Sie eine kurze Mail an fairplay5.beta@ccc-software.de und Sie können die Software bis 31.05.2010 testen.

Über Ihr Feedback zur Arbeit unter realen Bedingungen würden wir uns sehr freuen. Deshalb erhalten Sie nach ca. 4 Wochen einen Link zu einem kurzen Fragebogen. Unter allen Teilnehmer, die den Feedbackbogen an uns zurück senden, werden 10 Lizenzen utilius® fairplay 5 verlost.

Ausführlichere Informationen finden Sie unter:  http://www.ccc-software.de/de/sport/sportsoftware/produkte/utilius-fairPLAY5.php

ccc Software und Windows 7 – Umstellung ohne Probleme

Nachdem Windows Vista für Microsoft nicht den erhofften Erfolg gebracht hat und viele Nutzer auf Windows 7 gewartet haben, können auch wir ein durchweg positives Fazit für das neue Windows Betriebssystem ziehen: schneller, stabiler und einfacher nutzbar. Hat die Umstellung auf Windows Vista noch umfangreiche Anpassungen verlangt, liefen alle ccc-Produkte nahezu problemlos von Beginn an auch unter Windows 7. Lediglich für die nun deutlich häufiger eingesetzte 64-bit Version des Betriebssystems mussten kleinere Anpassungen an utilius® coachassist vorgenommen werden. Für dieses Produkt finden Sie aktuelle Updates im Download-Bereich der ccc Web-Site. 

Partnerschaft  mit Kameraproduzenten Axis

Die ccc software gmbh ist seit kurzem Application Development Partner von Axis.
Der Hersteller nimmt im Bereich Netzwerk-Video weltweit eine marktführende Position ein. Axis hat als erster Hersteller die Vorzüge der Netzwerk-Videotechnologie für professionelle Anwendungen zur Video- und Fernüberwachung nutzbar gemacht und im Jahre 1996 die weltweit erste Netzwerk-Kamera auf den Markt gebracht. Mit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung auf dem Gebiet der Netzwerktechnologien, der größten Anzahl an installierten Netzwerk-Videoprodukten sowie starken Partnerschaften mit führenden Unternehmen auf allen Erdteilen, ist Axis der Partner der Wahl im Bereich Netzwerk-Video.
Mit dieser Partnerschaft will die ccc software gmbh die Einsatzmöglichkeiten ihrer Videoanalysesoftware weiter ausbauen und die Vorzüge der Netzwerk-Videotechnik für ihre Kunden nutzbar machen.

Sie fragen, wir antworten: Wie kann ich markierte Videoszenen nach Merkmalen sortiert schneiden?

Im Videoschnittfenster von  utilius® vs  werden die Videoszenen in der Reihenfolge der Erfassung aufgelistet und beim Videoschnitt auch so ausgegeben. Natürlich können Sie Szenen mit der Maus durch Verschieben in eine von Ihnen gewünschte Reihenfolge bringen, oder sie auch ganz löschen. Bei großen Schnittlisten ist dies aber recht aufwändig. Einfacher geht das mit der Funktion „Erweiterte Sortierung…“.
Diese Funktion steht nur in den Feature-Paketen standard und advanced zur Verfügung.

So sortieren Sie Ihre Schnittliste:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Schnittliste und wählen im Kontextmenü „Erweiterte Sortierung…“. In der linken Fensterhälfte werden alle Tabellenspalten der Schnittliste und das Kategoriesystem angezeigt. Wählen Sie nacheinander die Spalten oder Kategorien aus, nach denen sortiert werden soll. Ein Klick auf den Pfeil übernimmt die Auswahl in das rechte Fenster. Achten Sie dabei auf die Reihenfolge, denn die ist maßgebend für die spätere Sortierung. Wählen Sie zum Beispiel zuerst die Kategorie „Sportler“ und dann „Aktion“, ist die Sortierreihenfolge „Sportler 1“ (mit allen Aktionen), dann „Sportler 2“   (mit allen Aktionen) und so weiter.  Im umgekehrten Fall, also zuerst „Aktion“ und dann „Sportler“, ist die Sortierreihenfolge „Aktion x“ (mit allen Sportlern) und dann „Aktion y“ (mit allen Sportlern).
Sie können auch einzelne Sortierkriterien wieder aus dem rechten Fenster entfernen und mit einem Klick auf „OK“ die Schnittliste neu sortieren. Wenn Sie die ursprüngliche Sortierung wieder herstellen wollen, entfernen Sie zuerst alle Kategorien aus dem rechten Fenster und wählen dann als Sortierkriterium die Spalte „Szenen-ID“.
Hinweis: Die Schnittliste wird immer in der Reihenfolge der Spalte „Nr.“ ausgegeben. Wie Sie auch immer die Schnittliste sortieren, Szenen duplizieren oder löschen, so hat das keine Auswirkungen auf die Analyse aus der die Szenen stammen, da diese separat gespeichert wird. 

Ihr Ansprechpartner

Stefanie Scholz
Ansprechpartner Software
fon: +49 (341) 30548 - 48
mail: s.scholz@ccc-software.de
Zum Kontaktformular

Sport-Newsletter

Exklusiv-Infos aus 1. Hand – jetzt für den monatlichen ccc-Sport-Newsletter anmelden!

Newsmeldung

Der neue Tischtennisassistent von ccc

Als Trainer sind Sie dazu angehalten einen variablen... mehr »

TOP-DOWNLOAD

utilius® fairplay 5 lite
hier kostenlos herunterladen


ESF