ccc Sportsoftware News 03/07

ccc präsentierte sich auf dem DHB Bundestag - utilius® vs eine feste Größe auch für den neuen Bundestrainer Markus Weise

Als langjähriger Partner präsentierte die ccc GmbH auch in diesem Jahr im Rahmen des 30. Ordentlichen Bundestages des Deutschen Hockey-Bundes Anfang Mai neueste Entwicklungen ihrer Sportsoftwareprodukte. Die herausragenden Erfolge der Nationalmannschaften (A-Kader Herren Weltmeister 2006 und Damen Champions Trophy Sieger 2006, U21 männlich Vize-Europameister und weiblich Europameister 2006) zeigen, dass der DHB in vielen Bereichen ein Vorreiter im deutschen Sport ist. Der seit Ende 2006 amtierende Herren-Bundestrainer Markus Weise machte bereits im März bei einem Besuch in Leipzig deutlich, dass er die kontinuierliche Zusammenarbeit mit ccc fortsetzen wird. "Die Nutzung von ccc Software und insbesondere des Videoanalysesystems utilius® vs ist für uns ein wichtiger Baustein unserer Strategie, mit der wir auch in Zukunft internationale Erfolge erzielen werden" sagte Markus Weise zum Abschluss seines Besuches.

Beiträge in der Zeitung "Leistungssport" 2/2007 des DSB beschreiben den aktuellen Entwicklungsstand der ccc Sportsoftware

In zwei Beiträgen der Zeitung "Leistungssport" (2/2007) des DSB werden aktuelle Entwicklungen und Nutzungsmöglichkeiten des Videoanalysesystems utilius® vsaus sportwissenschaftlicher Sicht beschrieben. So gibt Dr. Berthold Fröhner vom IAT Leipzig in seinem Beitrag einen Überblick über die Entwicklung in den vergangenen Jahren und darauf aufbauend einen Ausblick auf Möglichkeiten, die eine Verknüpfung des Videoanalysesystems mit Trainingsplanung (utilius® coachassist), Messsystem (utilius® easyinspect) und Videoplayer (utilius® fairplay) bietet. Christian Pöhler geht in seinem Beitrag der Frage nach, wie sich Erfolge in Sportspielen diagnostizieren lassen. Er nutzte in seiner Untersuchung utilius® vs zur systematischen Spielbeobachtung und gewann damit Daten, um taktische Verhaltensweisen im Sportspiel Handball zu analysieren.

ccc ist Sponsor des dvs-Symposiums in Bayreuth vom 13. bis 15. Juni 2007

Vom 13. bis 15. Juni 2007 findet an der Uni Bayreuth ein Symposium der dvs-Sektion Trainingswissenschaft statt. In diesem Jahr wird das Symposium aus einer ganzheitlichen und angewandten Perspektive die Facetten Wettkampfvorbereitung, Wettkampflenkung (Coaching) und Wettkampfanalyse (einschließlich der Diagnose und Modellierung) beleuchten. Die Veranstaltung richtet sich an Sportwissenschaftler und Sportstudierende, sowie auch an Sportlehrer und Interessierte aus Sportverbänden, Sportvereinen und der Sportadministration. Als einer der Sponsoren dieser Veranstaltung wird ccc vor Ort sein und über neueste Entwicklungen seiner Produkte informieren. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage des Symposiums.

Handballakademie Gummersbach setzt utilius® vs für das Nachwuchstraining ein

Die Anfang 2005 gegründete Handballakademie des VfLGummersbach hat sich in nur 2 Jahren als feste Größe im deutschen Handball etabliert. Bereits als Landesstützpunkt anerkannt, arbeitet man nun an der Anerkennung als DHB-Stützpunkt. Diese Entwicklung ist Ergebnis einer erfolgreichen Jugendförderung des VfL. "Um diese erfolgreiche Entwicklung weiter zu führen, setzen wir auf den Einsatz modernster Trainingsmethoden. Dazu zählt auch die Nutzung professioneller Werkzeuge zur Videoanalyse. utilius® vs ist eines der führenden Systeme am Markt und die Entscheidung für diese Software hat sich als absolut richtig erwiesen" sagte Hans Schneider, Trainer an der Handballakademie Gummersbach und verantwortlich für Torwarttraining und Medientechnik.

Sie fragen, wir antworten: Bildreihen erstellen mit utilius® fairplay

Ab der Version 4 können Sie mit utilius® fairplay einfach und schnell Bildreihen aus Videoclips erstellen. Markieren Sie dazu zuerst mit den Schaltflächen "Beginn markieren" und "Ende markieren" einen Bereich im Video. Mit der Schaltfläche "Schnappschuss speichern" öffnen Sie anschließend das Fenster, in dem Sie die Einstellungen zum Speichern der Bildreihe vornehmen können.

Nach der Eingabe des Dateinamens wählen Sie das passende Datenformat aus. Als Dateityp können Sie "BMP" (Windows-Bitmap), oder das komprimierte Format JPG (JPEG, Joint Photographic Experts Group) wählen. Beachten Sie: Wenn Sie an dieser Stelle einen der Dateitypen "AVI" oder "WMV" auswählen, wird keine Bildreihe erzeugt, sondern der Videoausschnitt in eine neue Videodatei geschrieben.

Setzen Sie den Haken vor "Eine Folge von Videobildern im ausgewählten Bereich speichern" und wählen Sie, ob einzelne Bilder in festen Abständen (beispielsweise jedes 4. Bild), oder Bilder im Abstand von n Sekunden ausgegeben werden sollen. Für den Dateityp "JPG" können Sie weiterhin die Qualität festlegen. Je höher die eingestellte Qualität, desto größer wird die Datei. Beachten Sie in diesem Fall, dass das Speichern als Bildfolge unter Umständen sehr viel Speicherplatz auf dem Ziellaufwerk benötigt.

Ihr Ansprechpartner

Stefanie Scholz
Ansprechpartner Software
fon: +49 (341) 30548 - 48
mail: s.scholz@ccc-software.de
Zum Kontaktformular

Sport-Newsletter

Exklusiv-Infos aus 1. Hand – jetzt für den monatlichen ccc-Sport-Newsletter anmelden!

Newsmeldung

utilius® vs Handball – Spielanalysesoftware des Deutschen Handballbundes

Videoanalyse wird nicht nur im Handball groß... mehr »