ccc Sportsoftware News 01/07

Neue Version utilius® fairplay verfügbar

Der Videoplayer utilius® fairplay zum einfachen Vergleichen und Auswerten von Videos wurde in der Version 4 um einige interessante Funktionen erweitert. Der Player integriert nun einfache Videoschnittfunktionen wie das Kopieren, Ausschneiden, Einfügen, oder Anhängen von Videosequenzen. Eine Zoom-Funktion verbessert die Analysemöglichkeiten und bietet auch die Möglichkeit das Video gezoomt abzuspielen. Ergänzt wurde die Software weiterhin um eine Stoppuhr-Funktion und die Möglichkeit, Streaming-Video und Wiedergabelisten abzuspielen. Die schnelle Analyse von Videomaterial wird damit noch einfacher.

Kunden, die nach dem 30.06.2006 eine Version 3 von utilius® fairplay gekauft haben, können sich die neue Version kostenlos frei schalten lassen. Anderenfalls ist ein Update von einer früheren Version nicht möglich.
Die neue Version steht auf unserer Website als 20-Tage-Testversion zum Download bereit.

IAT-Workshop "Nachwuchstraining in Deutschland" mit ccc Beteiligung

Am 27. und 28. November 2006 fand in Leipzig ein vom Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT) organisierter Workshop zum Thema: "Nachwuchstraining in Deutschland: Probleme - Ziele - Lösungsstrategien aus der Sicht von Trainingspraxis und Trainingswissenschaft" statt. Der zugleich als Bundestrainerteilseminar ausgeschriebene Workshop war mit mehr als 150 Teilnehmern von Spitzensportverbänden, den Landessportbünden und Olympiastützpunkten überdurchschnittlich gut besucht. Am Rande der Veranstaltung stellte die ccc GmbH dem fachkundigen Publikum interessante Entwicklungen aus dem Bereich Videoanalyse vor. Eine rundum gelungene Veranstaltung. Vormerken sollte man sich aus diesem Grund auch die am 25./26.04.2007 stattfindende IAT-Frühjahrsschule. Über das Programm werden wir zu gegebener Zeit noch informieren.

Version 2 der Software für das Messen im Video als Download verfügbar

Die Version 2 der Software utilius® easyinspect zum Messen von Abständen, Winkeln, Wegen und Geschwindigkeiten in Bildern und Videos steht seit Kurzem zum Download zur Verfügung. Ein überarbeitetes Bedienkonzept und eine übersichtlichere Messdatenverwaltung vereinfachen in der neuen Version die Arbeit mit der Software. Zusätzlich wurde utilius® easyinspect um interessante Funktionen wie benutzerdefinierte Maßeinheiten, Stoppuhr-Funktion oder neue Messwerttypen erweitert. Neben Schablonen kann nun auch Text frei im Bild positioniert werden. Ebenso wie der Videoplayer utilius® fairplay integriert auch utilius® easyinspect einfache Videoschnittfunktionen wie das Kopieren, Ausschneiden, Einfügen oder Anhängen von Videosequenzen.

Eine 20-Tage-Testversion steht zum Download auf unserer Website bereit. Nutzer der bisherigen Version sind zu einem kostenfreien Update auf die aktuelle Version berechtigt.

DLV-Zeitschrift "Leichtathletiktraining" testet ccc-Mediaplayer: "Sehr zu empfehlen"

In der Ausgabe 12/2006 der DLV-Zeitschrift "Leichtathletiktraining" beschreibt der Autor Klaus Bartonietz unter der Überschrift "Zum Lernen ist niemand zu alt..." den Einsatz von Multimedia im (Technik-)Training. Für alle, die beginnen sich mit dem Thema Multimedia und Videoanalyse im Training und Wettkampf zu beschäftigen, ein absolut lesenswerter Artikel. Neben den verständlich aufbereiteten theoretischen Grundlagen zum Thema, wird auch auf die praktischen Arbeit und die Alltagstauglichkeit verschiedener Mediaplayer bei der Analyse von Videomaterial eingegangen. Fazit für utilius® fairplay: "Sehr zu empfehlen - ein Videoplayer speziell für den Sport".

Sie fragen, wir antworten: Wie kann ich Videos von DVD oder MPEG-Dateien mit utilius® vs nutzen?

MPEG2- und MPEG4-kodierte Videoquellen können in utilius® vs verwendet werden, wenn die erforderlichen Decoder auf dem PC/Notebook installiert sind. Die Decoder für diese Videoformate werden aus lizenzrechtlichen Gründen nicht mit utilius® vs ausgeliefert und installiert. Sie müssen diese Software separat erwerben.

In der Praxis kommt es immer wieder zu Problemen, weil viele Hersteller "eigene" Decoder entwickelt haben, die prinzipiell zwar MPEG2 erzeugen, aber untereinander nicht kompatibel sind. Dies erschwert einen Austausch von Videomaterial oder macht ihn gar unmöglich.

Getestet wurden von ccc die Decoder der Firma Elecard. Es ist aber wahrscheinlich, dass auch Decoder anderer Hersteller gut funktionieren. Oft bemerkt der Nutzer gar nichts von diesem Problem, er kann MPEG Videoquellen abspielen, weil die Decoder mit der Videoschnittsoftware anderer Hersteller bereits installiert wurden. Weitergehende Informationen zur Nutzung von MPEG-Dateien finden Sie in unserem Download-Bereich.

Ihr Ansprechpartner

Stefanie Scholz
Ansprechpartner Software
fon: +49 (341) 30548 - 48
mail: s.scholz@ccc-software.de
Zum Kontaktformular

Sport-Newsletter

Exklusiv-Infos aus 1. Hand – jetzt für den monatlichen ccc-Sport-Newsletter anmelden!

Newsmeldung

Twitter-Modul für utilius® fairplay 5

Für alle Fans und begeisterte utilius® fairplay 5... mehr »