Archiv 2014

Schon traditionell kündigt das Institut für Angewandte Trainingswissenschaft zum Jahresende die Frühjahrsschule „Informations- und Kommunikationstechnologien in der angewandten Trainingswissenschaft“ an. Die 17. Auflage dieses Expertenforums steigt am 15./16. April 2015 in Leipzig und wartet mit einer besonderen Neuerung auf. Erstmals wird der ccc-Technologiepreis für herausragende Entwicklungen im Themenbereich „Wissens- und Technologietransfer in den Spitzensport“ verliehen.

„Mit dem Preis möchten wir zukunftsweisende und anwendungsorientierte Ansätze zu innovativen Technologien prämieren“, erläutert Dr. Ina Fichtner, Leiterin des Fachbereichs MINT am IAT und Organisationschefin der Frühjahrsschule. „Ohne den Einsatz moderner IT-Technologien sind Erfolge im Sport heute undenkbar und sie werden auch in Zukunft an Bedeutung gewinnen. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, stiften wir gern den ccc-Technologiepreis. Wir freuen uns, damit junge Sportwissenschaftler und deren Ideen zu fördern, welche die Basis für zukünftige Erfolge im deutschen Leistungs- und Spitzensport sind“, erklärt ccc-Geschäftsführer Jens Heinrich. 

Die Ausschreibung des ccc-Technologiepreises richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Olympiastützpunkte und Verbände, universitärer und außeruniversitärer Forschungseinrichtungen sowie Firmen, die in Verbundprojekten mit Sportorganisationen und/oder Forschungsinstituten arbeiten, mit Sitz in Deutschland. Der Technologiepreis ist mit 2.000 € dotiert. Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2015. 

Weitere Informationen zum Technologiepreis und zur 17. Frühjahrsschule des IAT gibt es unter www.sport-iat.de/fjs.
 

Ab der Version 5.4.1 von utilius® fairplay 5 wird Windows XP nicht mehr unterstützt, da Microsoft Anfang 2014 den Support für Windows XP eingestellt hat.

Einige Funktionen von utilius® fairplay 5 waren bereits jetzt nur eingeschränkt unter Windows XP nutzbar. Es war zum Beispiel nicht möglich, eine Zeichnung über das laufende Video einzublenden. Bei neuen Funktionen mussten Kompromisse eingegangen werden, um die Kompatibilität mit Windows XP sicher zu stellen. Zukünftig können wir nun alle Möglichkeiten aktueller Windows-Versionen nutzen und neue Funktionen und Erweiterungen schnell umsetzen.

Für Nutzer, welche utilius® fairplay 5 unter Windows XP einsetzen möchten, gibt es weiterhin die Version 5.3.8 im Downloadbereich unserer Website im Abschnitt „Alte Versionen“. Diese Version wird von uns allerdings nicht mehr aktualisiert.

Nutzen auch Sie die einmalige Gelegenheit und erwerben Sie utilius® fairplay 5 einschließlich aller Zusatzmodule zu einem unschlagbaren Preis! Bis zum 15.11. erhalten alle Kunden 20% Sonderrabatt beim Kauf von utilius® fairplay 5!
Diese Aktion gilt sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden. Einfach im Onlineshop unter rabattberechtigt "Sonderrabatt" auswählen und Sie erhalten automatisch 20% Rabatt auf utilius® fairplay 5 und/oder Zusatzmodule.

optikick, ein Anbieter von intelligenten Kommunikations- und IT-Lösungen und ccc vereinbaren eine weitreichende Kooperation im Bereich Videoanalyse im Fußball. Beide Unternehmen wollen ihre jeweiligen Kernkompetenzen bündeln und mit ihrem Wissen über innovative Technologieplattformen und Spielanalyse ihren Kunden zukünftig maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand anbieten. Bereits Mitte dieses Jahres wurden erste Meilensteine erreicht, so dass ccc und optikick ab 2015 mit dem gemeinsamen Vorhaben an den Start gehen können.

Die in dem Zusatzmodul Messen neu integrierte Funktion ermöglicht Ihnen ab sofort die Erfassung von Zeitstrukturen. Erstellen Sie individuell Ihr Zeitstrukturmodell indem Sie beliebig viele Positionen vordefinieren (z.B. Ausgangsposition, Beginn Drehung, Endposition usw.)


Anschließend lassen sich mit nur einem Klick die jeweiligen Zeiten messen. Im Nachgang können diese manuell bearbeitet und exportiert werden. Dies erspart Ihnen Zeit und vereinfacht den Erfassungsprozess.

Nach der Beachhalle und der Gegenstromanlage am OSP Hamburg wurde nun auch in Rostock die Turmsprunganlage mit dem modernen Multikamerasystem utilius® kiwano ausgestattet. Bereits im Vorfeld des Projektes wurden seitens des OSP Rostock viele Features gewünscht, welche individuell auf den Nutzer zugeschnitten und in die Software integriert wurden. Der OSP Rostock kann damit zukünftig auf sieben installierte Kameras zurückgreifen, um Bewegungsabläufe aus mehreren unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten.

Das Schwenken, Neigen und Zoomen der Kameras kann dabei via PTZ-Steuerung ausgehend von einem PC oder Tablet realisiert werden. Mit der Hilfe von utilius® kiwano aus dem Hause ccc können die Anwender mittels Videotechnik Bewegungsabläufe aufzeichnen, analysieren und auswerten. Die Aufnahmen können dabei innerhalb der Anwendung Bild für Bild synchron aus allen Kameraperspektiven abgespielt werden. Diese Methode erleichtert es sowohl Trainer als auch Sportler technische Fehler zu analysieren, die mit dem bloßen Auge nicht erkennbar sind.

Durch die Aufnahme der Bewegungsabläufe aus verschiedenen Perspektiven können die Athleten am OSP Rostock mit moderner Videoanalyse ihre Technik verbessern. Die aufgenommenen Sequenzen können anschließend auf zwei Monitorwänden am Beckenrand abgespielt werden, damit der Athlet unmittelbar nach der ausgeführten Übung durch die zeitversetzte Wiedergabe ein direktes Feedback erhält und sein Training effizienter gestaltet wird.

Mit dem Einsatz von utilius® kiwano setzt der OSP Rostock auf modernste Hard- und Software zur Optimierung von Trainingsprozessen und bietet alle Möglichkeiten neueste Trainingsmethodik in der Praxis anzuwenden.

Die ccc software gmbh entwickelt seit über 15 Jahren Software für den Sport. utilius® tt-plan ist eine Anwendung im Bereich Tischtennis, die Sie bei der Planung von Trainingseinheiten optimal unterstützt. Durch die zunehmende Professionalität im Tischtennis bleibt einem Trainer immer weniger Zeit individuelle Trainingshinweise zu geben. Darum bieten wir mit der Softwarelösung utilius® tt-plan eine Möglichkeit für die bessere Koordinierung von einheitlichen Trainingsabläufen. Durch die zentrale Erstellung eines Trainingsplans können Trainingseinheiten einfacher kommuniziert und dadurch das Training effizienter gestaltet werden.

Um die konkreten Wünsche der Anwender zu hinterfragen möchten wir Sie bitten uns bei der Verbesserung der Software zu helfen und an der folgenden Umfrage teilzunehmen. Als Dankeschön für Ihre Teilnahme verlosen wir bis zum 31.08.2014 unter allen Teilnehmern eine von drei Lizenzen für utilius® tt-plan. Weitere Informationen und eine Testversion der Anwendung finden Sie auf www.ccc-software.de.


So nehmen Sie an der Umfrage teil:
1. Klicken Sie auf den folgenden Link und beantworten Sie die Fragen zur Umfrage
2. Wenn Sie an dem Gewinnspiel teilnehmen möchten, geben Sie in das abschließende Feld bitte Ihre E-Mail Adresse ein (die angegebenen Daten werden lediglich für die Durchführung des Gewinnspiels benötigt)

Das Team der ccc software gmbh bedankt sich bereits im Voraus für Ihre Teilnahme und wünscht Ihnen viel Glück bei dem Gewinnspiel!

Die ccc software gmbh stellt allen Studentinnen & Studenten die Palette der utilius® Sportsoftware für die Dauer ihrer Diplom-, Bachelor- und Masterarbeit sowie Studienarbeiten und Doktorarbeit kostenlos zur Verfügung. ccc bietet ausgereifte Sportsoftwarelösungen an, die in enger Zusammenarbeit mit erfolgreichen Sportverbänden und Sportwissenschaftlern entwickelt wurden. Unsere Software für den Sport ist eine sich ergänzende Produktpalette praxisorientierter Hilfsmittel für die Trainingssteuerung, Trainingsdurchführung, Wettkampfvorbereitung, Wettkampfanalyse und Wettkampfplanung.
Mittlerweile werden unsere Softwareprodukte in einer Vielzahl von Sportverbänden im In- und Ausland, Olympiastützpunkten, Spitzenclubs, Sporthochschulen und Sportwissenschaftlichen Instituten eingesetzt.
Sind Sie interessiert? Dann schreiben Sie eine Mail an contact@ccc-software.de

Sie wollen den neuen Tischtennisassisten testen oder haben das Programm bereits gekauft und wollen nun Ihre Übungen erstellen? Eine ausführliche Anleitung dazu finden Sie im Handbuch.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wir freuen uns, Christian Steinwert – Headcoach des JBBL-Teams und Landestrainer beim BVSA - als einen der Gewinner unserer Facebook-Aktion bekannt zu geben und ihm zu einer Lizenz utilius® fairplay 5 zu gratulieren. Seit September 2013 übernimmt Christian Steinwerth die Leitung der JBBL-Mannschaft in Halle. Dort trainieren unter seiner Leitung die Youngsters aus Halle, Weißenfels und Magdeburg mindestens 3 Mal wöchentlich. Unter anderem setzt er gemeinsam mit seinen Trainerkollegen regelmäßig utilius® fairplay 5 ein. Im Training kommt die Videoanalysesoftware hauptsächlich für das direkte Videofeedbacktraining zum Einsatz. Anders als bei den Spielen, wo live ganze Spiele getaggt oder aber auch nur einzelne Spieler analysiert werden. 
Was gibt es für ein besseres Kompliment als die intensive Nutzung unserer Sportsoftware in der täglichen Arbeit als Trainer?


Im vergangenen Jahr haben wir gemeinsam mit der Universität in Leipzig eine neue Softwarelösung zur Erfassung von Messwerten für das Saltodrehgerät konzipiert und entwickelt. Die Drehbewegungen des Sportlers auf dem Gerät werden mit moderner Videotechnik digital aufgezeichnet und währenddessen oder im Anschluss mit der Software utilius® vimes vermessen. 
Das auf der Grundlage von utilius® fairplay 5 basierende Programm utilius® vimes bietet zahlreiche Möglichkeiten, Drehbewegungen exakt zu analysieren. Durch die Einbindung von Messfiguren können an den Schlüsselpositionen direkte Soll-Ist-Wert Vergleiche durchgeführt werden. Die entsprechenden Messwerte werden grafisch dargestellt und können zur weiteren Bearbeitung exportiert werden. Im Rahmen der diesjährigen IAT Frühjahrsschule berichteten wir gemeinsam mit der Universität Leipzig  über die Entwicklung und ersten Ergebnisse des Einsatzes dieser neuen Lösung. 



Wir werden Sie an dieser Stelle über die geplante Weiterentwicklung für den Einsatz im Wasserspringen und in der Gymnastik informieren. 

Auch in diesem Jahr war die IAT Frühjahrsschule ein voller Erfolg. Kaum ein Platz blieb während der zahlreichen und überaus interessanten Vorträge leer. Bunt gemischt ging es durch verschiedene Sportarten und die unterschiedlichsten Themen. Im Rahmen eines Vortrages wurde das gemeinsame Projekt „Trainingsdatenanalyse mit utilius® vimes in technisch-kompositorischen Sportarten“ und die ersten Ergebnisse vorgestellt. Mit utilius® vimes wurde in einem Trainingsexperiment mittels Cross-over-design im Wasserspringen und Gerätturnen insgesamt über 1200 Sprünge erfasst und ausgewertet. Derzeit ist eine Weiterentwicklung der Software zur Nutzung bei Wettkampfsprüngen in der Erarbeitungsphase. 
In den Pausen konnten sich alle interessierten Teilnehmer am Stand von ccc zusätzlich über utilius® vimes und weitere Produkte, z.B. utilius® fairplay 5 und utilius® kiwano sowie aktuelle Kameratechnik, informieren.




Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal für die hervorragende Organisation bedanken und freuen uns schon aufs nächste Jahr!



Als Trainer sind Sie dazu angehalten einen variablen Übungsplan zu erstellen. Unter Anwendung der neuen Softwarelösung im Bereich Tischtennis ist dies nun problemlos möglich.

Mit der Hilfe von utilius® tt-plan können Sie ihren Trainingsablauf detailliert zusammenstellen und damit Ihre Technik verfeinern. Das Programm übernimmt dabei die komplette Erfassung des Trainingsablaufs an der Tischtennisplatte sowie die technischen Auffälligkeiten in der Spielweise. 

Durch die intuitive Benutzeroberfläche können bereits mit wenigen Mausklicks komplexe Ballwechsel erstellt werden. Dabei können Sie neben der Platzierung der Bälle auch die Spielhand festlegen. Des Weiteren können technische zu bestimmen. Dabei kann zwischen Topspin, Schupf, Block und vielen anderen Möglichkeiten Merkmale im Spiel ergänzt werden um so die die Härte der Schläge als auch die Art der Ballwechsel unterschieden werden. 

Die erstellten Übungen können in einem Verzeichnis abgespeichert und anschließend zu einem komplexen, individuellen Trainingsprogramm zusammengestellt werden.


Um die Sprache in utilius® fairplay 5 umstellen zu können, starten Sie bitte das Programm. Bitte öffnen Sie nun das Anwendungsmenü.





Um utilius® fairplay 5 nun in der geänderten Sprache nutzen zu können, müssen Sie das Programm neu starten.

Schicken Sie uns ein Foto von sich und zeigen Sie uns wo und wie Sie utilius® fairplay 5 oder eine andere Software aus unserem Hause nutzen. Egal ob draußen oder drinnen, Einzel- oder Mannschaftssportart – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!
Unter allen Einsendern* verlosen wir 10 Einzellizenzen utilius® fairplay 5 oder wahlweise auch ein kostenlosen Modul Ihrer Wahl.
Interesse geweckt? Dann schicken Sie Ihr Foto bis zum 31.03.2014 mit Name und Verein an s.scholz@ccc-software.de und Sie nehmen automatisch an der Verlosung teil.



*Alle Einsender erklären sich dazu bereit, dass ccc software gmbh Foto, Name und Verein einmalig in einer Newsmeldung zu Werbezwecken veröffentlichen darf.

Ab sofort gibt es den sportspezifischen Videoplayer utilius® fairplay 5 neben Deutsch und Englisch  auch in Spanisch. Die ccc software gmbh hat ein eigens  dafür entwickeltes Übersetzungstool eingesetzt, welches hervorragende Möglichkeiten zur einfachen Übersetzung  in beliebige Sprachen bietet. Schnell und unkompliziert kann nun die gesamte Software oder nur einzelne Teilabschnitte in verschiedenste Sprachen übersetzt werden. So garantiert die ccc software gmbh einfache Handhabung der Programme auch für unsere internationalen Kunden. Weitere Sprachen sind in Planung.


Seit 2009 setzt der Deutsche Rollstuhl-Sportverband erfolgreich utilius® Sportsoftware im Bereich Rollstuhlbasketball ein. Nachfolgend möchte ich Ihnen über unsere Arbeit mit der Spielanalysesoftware utilius® vs  und dem Trainingsassistenten utilius® coachassist berichten.

In allen Rollstuhlbasketball Nationalteams kommt die Sportsoftware zum Einsatz. Dank der anschaulichen Vor- und Nachbereitungsmöglichkeiten im Trainings –und Wettkampfbetrieb werden beide Programme von unseren Trainer intensiv genutzt. Der erfolgreiche Einsatz in 2013 zeigt sich unter anderem in der Silbermedaille der Frauen bei den Europameisterschaften in Frankfurt. Der Einsatz der ccc Sportsoftware konnte sogar zum Sieg der U23 Junioren bei der Weltmeistermeisterschaft in Adana beitragen!

Weiterhin werden die beiden Video- bzw. Spielsoftwareprogramme intensiv auch im Zuge der Trainer Aus- und Fortbildung eingesetzt. Hier sind die Aufbereitungen einzelner Spielszenen sowie die grafische Darstellung aktueller Spielzüge sehr beliebt!

Das „Trainerhandbuch Rollstuhlbasketball“ gewinnt mittels der vielen Grafiken, erstellt mit utilius® coachassist an detaillierter Anschauung.

Gerne werden wir auch in Zukunft im Zuge unserer Lehrgänge und in unseren Medien diese Spielanalysesoftwarelösungen aus dem Hause ccc weiterempfehlen!


Peter Richarz
DRS Lehr- und Trainerkommission Rollstuhlbasketball
Headcoach U23 Junioren



 

Die Firma CMA Sports Analysis bietet einfache und innovative Videolösungen an, welche in Schulen, Vereinen und im professionellen Leistungssport eingesetzt werden. Ganz aktuell im Angebot ist ein tragbares All-inclusive-Laptop-basiertes Sport-Videoanalyse-System, das CMA Lynx. Ideal für Vereine oder Sport-Fachleute, die von einem Ort zum anderen reisen und großen Wert auf Mobilität und Stabilität legen.
Sofortiges visuelles Feedback ist ein wesentlicher Bestandteil für effektives Lernen. Die Video-Sport-Analyse-Lösungen von CMA revolutionieren das Video-Training, so dass Athleten mit nur wenig Interaktion sofortigen Zugriff auf das kurz zuvor aufgenommene Videomaterial haben. Video-Coaching wird zur Routine! Ein Klick und alles im Blick! Erschwinglich und einfach zu bedienen, eine kompakte und mobile Einheit!

www.sportsanalysis.co.uk

TOP-DOWNLOAD

utilius® fairplay 5 lite
hier kostenlos herunterladen


ESF